Die Betreuungsarbeit findet hauptsächlich im Gebäude der Rudolph-Höhne´schen Stiftung, Ebereschenallee 48, 14050 Berlin statt. Hier befinden sich auch die Geschäftsstelle des Vereins "Villa Höhne e.V." und die Büros der MitarbeiterInnen. Im Stiftungsgebäude leben maximal 34 zu Betreuende, bis zu 21 weitere KlientInnen haben ihre Wohnungen im Bezirk Charlottenburg/Wilmersdorf.
Wir verfügen über eine Wohnform, in der individuelles Wohnen möglich ist, aber auch Gemeinschaft erlebt werden kann. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit der Betreuung in einer eigenen Wohnung außerhalb der Stiftung.
Neben der Einzelbetreuung bieten wir ein umfangreiches Gruppenangebot und eine jährliche Gruppenreise an.
Das Haus verfügt über gemeinsam genutzte Küchen- und Sanitärbereiche, diverse Gemeinschaftsräume, einen schönen Garten und  eine Hausmeisterwohnung,  nahe Einkaufsmöglichkeiten und eine gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz.
Die Betreuungsarbeit wird von einem Team, bestehend aus der Geschäftsführung, 9 SozialarbeiterInnen/SozialpädagogInnen und einem Krankenpfleger geleistet. Viele MitarbeiterInnen verfügen über spezifische Zusatzqualifikationen.
Die sozialpädagogische Arbeit wird durch eine Mitarbeiterin der Verwaltung, eine Hauswirtschaftskraft, einen Hausmeister und einen Haushandwerker unterstützt.

Login